Sachgebietsleiterin tritt Dienst im Rentamt an

Dagny Bühler-Thierfelder ist zuständig für Organisation und Recht:

 Neues Gesicht im Evangelischen Rentamt: Dagny Bühler-Thierfelder hat am 1. September mit ihrem Dienst  als Sachgebietsleiterin für Organisation und Recht begonnen. Zu ihren Aufgaben gehören unter anderem die Personal- und Organisationsentwicklung sowie das Qualitätsmanagement und Rechtsangelegenheiten wie das Vertragswesen. Gemeinsam mit dem für den Bereich „Personal“ zuständigen Friedemann Hund ist sie Verwaltungsleiter Ralf Becker zugeordnet, dem die Abteilung I im Rentamt „ Personal und Organisation“ direkt untersteht.

Die 37-Jährige, wohnhaft in Wetzlar, stammt aus Büdingen und hat mit ihrem Wirtschafts-, Politik- und Kultur-Studium in Pamplona/Spanien und Syndey/Australien, wo sie ihren Bachelor of Arts in International Business Studies ablegte, reichlich Auslandserfahrungen gesammelt. Nach einem Praktikum im Produkt- und Projektmanagement bei der Lufthansa in Frankfurt war sie als Assistentin der Geschäftsleitung bei einem Devisenhändler in Rorschach in der Schweiz tätig, dann als Mitarbeiterin im kaufmännischen Service Bautechnik global beim TÜV Rheinland in Essen und zuletzt als Senior Mitarbeiterin im Bereich Compliance/Corporate Social Responsibility beim TÜV Rheinland in Köln und in Hamburg.

Dagny Bühler-Thierfelder ist verheiratet und Mutter dreier Kinder im Alter von 3, 5 und 7 Jahren. In ihrer Freizeit engagiert sie sich als Kursleiterin für Yoga und Pilates beim TV Wetzlar.

„Nachdem ich acht Jahre zu Hause bei meinen Kindern war, freue mich auf einen Neustart bei einem Arbeitgeber, der gut zu mir passt“, sagt Dagny Bühler-Thierfelder über ihre neue Arbeitsstelle. Sie ergänzt, dass ihr Nachhaltigkeit ein wichtiges Thema ist – in Bezug auf Menschen und im Blick auf die Umwelt.

bkl

 

 

Dagny Bühler-Thierfelder ist Sachgebietsleiterin für Organisation und Recht.