Novemberblues in Niedergirmes

Gottesdienste, Veranstaltungen und Konzerte:

  Zu den Gottesdiensten, Veranstaltungen und Konzerten des traditionellen „Novemberblues“ lädt die Evangelische Kirchengemeinde Niedergirmes in Kooperation mit der „Bunten Katze“ und der Flüchtlingshilfe Mittelhessen wieder ein. Die Organisatoren möchten mit Veranstaltungen wie  Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus, Bluesgottesdienst und Konzerten Anregungen zum Nachdenken und zum Miteinander geben und dabei gemeinsam Licht ins November-Grau bringen.

Zum Blues-Gottesdienst  am Sonntag, 4. November um 11 Uhr in der Christuskirche Niedergirmes (Kirchstr. 7) sind Interessierte herzliche eingeladen. Es spielt die Band „Trio Vieux Carré“. Im Anschluss gibt es ein Mittagessen. Am Mittwoch, 14. November, ist ab 8.30 Uhr in der Christuskirche eine Auszeit-Andacht mit der „Wanderfriedenskerze“, die derzeit unter den Kirchengemeinden weitergereicht wird. Es geht um die Opfer unserer Rüstungsexporte. Der Buß- und Bettagsgottesdienst mit der Arbeitsloseninitiative im Lahn-Dill-Kreis „WALI“ zum Thema „Dranbleiben“ mit Superintendent Jörg Süß und dem Vorstand des Kommunalen Jobcenters Lahn-Dill, Peter Dubowy, findet am Mittwoch, 21. November, ab 18 Uhr dort statt. Dabei geht es um die gemeinsame Verantwortung für ein gutes Zusammenleben. Im Anschluss gibt es einen Imbiss, eine Ausstellung und eine Theateraufführung. Am Donnerstag, 8. November, dem Vorabend zum 80. Jahrestag der Pogromnacht, erinnert eine Andacht um 18 Uhr in der Jahnstraße 3 an die Deportation der Wetzlarer Juden.

„Das ist jetzt alles anders“ lautet das Motto eines Gespräches mit Frauen, die sich in Wetzlar neu beheimaten. Das Einüben eines Liedes, das neue und alte Heimat miteinander verbindet, gehört am Dienstag, 13. November, ab 17.30 Uhr in der Wetzlarer „Bunten Katze“ (Naunheimer Str. 10) mit dazu. Dort findet darüber hinaus am Freitag, 30. November ab 18.30 Uhr ein offenes Treffen der Würdekompass-Gruppe Mittelhessen statt. Neben dem Erfahrungsaustausch mit Würde-Verletzungen geht es um Ideen, wie mehr Würde in das Miteinander kommen kann.

Zudem bietet der Novemberblues jeweils samstags um 20 Uhr und zum Eintrittspreis von 8 Euro vier Konzerte in der „Bunten Katze“ an:  Die „32/20 Bluesband“ gastiert dort am 3. November mit traditionellem Blues, aber auch Musik für Rocker, Punker und Elektrojünger. Am 10. November ist die „Buttermarket-Blues-Band“ mit fünf Musikern über 40 mit Hang zum Westcoastblues zu hören. „Diego’s Bluesband“ spielt am 17. November neben Chicago-Blues, flotte Boogies sowie Shuffles und rockige Titel. Zum Abschluss der Veranstaltungsreihe konzertiert die vierköpfige Band „Bluesdoctor“ mit Harp, Gitarre, Klavier, Schlagzeug und zweistimmigem Gesang am 1. Dezember.

Weitere Informationen gibt die Evangelische Kirchengemeinde Niedergirmes unter Tel.Nr. 06441 / 32870 und die Bunte Katze unter Tel.Nr. 06441 / 1000.

Auch das Gedenken an Opfer des Nationalsozialismus gehört zum „Novemberblues“ in der Zeit vom 3. November bis zum 1. Dezember in Niedergirmes.