Gisela Förster verstorben

In Gesellschaft und Ökumene Spuren hinterlassen:

Im Alter von 69 Jahren ist Gisela Förster, langjährige Gemeindehelferin in Werdorf und Berghausen sowie ehrenamtlich Engagierte im Evangelischen Kirchenkreis Braunfels, am 28. April in Werdorf verstorben.

In Ehringshausen geboren hat Gisela Förster zunächst eine Ausbildung zur Gemeindehelferin beim Missions- und Gemeindehelferinnenseminar der Rheinischen Mission (heute „Vereinte Evangelische Mission“) in Wuppertal absolviert. Im Anschluss trat sie ihre erste Stelle in den evangelischen Kirchengemeinden Ebersgöns und Oberkleen, Dornholzhausen und Niederkleen, Hochelheim- Hörnsheim und Rechtenbach im Kirchenkreis Wetzlar an.

Nach neun Jahren wechselte sie in die Kirchengemeinden Werdorf und Berghausen im Kirchenkreis Braunfels. Dort war sie 32 Jahre für die Kinder- und Jugendarbeit sowie für die Frauenhilfen und Seniorenkreise zuständig.  Für die Jugendarbeit und die Frauenhilfe hat  sie sich auch auf kreis- und auf landeskirchlicher Ebene engagiert.

Zudem gehörte die Feier von Gottesdiensten, Trauungen, Taufen und Beerdigungen zum Aufgabenbereich der ordinierten Prädikantin. Das Evangelium in Wort und Tat weiterzugeben war Gisela Förster ein wichtiges Anliegen. „Ich möchte in der Gesellschaft und in der weltweiten Ökumene Spuren hinterlassen durch mein Engagement für Gerechtigkeit, Frieden und Freiheit, die Bewahrung der Schöpfung und ein hoffnungsvolles Leben für alle Menschen in dieser Welt“, sagte sie anlässlich ihres 40-jährigen Dienstjubiläums 2011.

Auf Kirchenkreisebene war Gisela Förster unter anderem Synodalbeauftragte für Jugendarbeit und Vorsitzende des Jugendausschusses im Kirchenkreis Braunfels, Mitglied im Paul-Schneider-Freizeitheim-Ausschuss sowie zweite Vorsitzende im Kreisverband Wetzlar/Braunfels der Frauenhilfe.

Die Trauerfeier mit Urnenbeisetzung  findet am Freitag, 11. Mai, um 14 Uhr von der Evangelischen Kirche Berghausen aus statt.

bkl

Gisela Förster, Gemeindehelferin, Prädikantin und ehrenamtlich Engagierte im  Kirchenkreis Braunfels, ist im Alter von 69 Jahren verstorben.