Gemeinden aus Braunfels und Wetzlar beim Jugendkirchentag in Weilburg

Gabriele Hünninger und Jugendliche der Lebenshilfe nehmen teil:

Einige Gemeinden aus den Kirchenkreisen Wetzlar und Braunfels sowie Gabriele Hünninger (Laufdorf) mit der Lebenshilfe Wetzlar/Weilburg haben sich am 9. Jugendkirchentag in Weilburg beteiligt. Das viertägige Event, veranstaltet von der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) lief unter dem Leitwort „Weil ich Mensch bin“. Bei einem Angebot von mehr als 250 Veranstaltungen der „go(o)d days & nights“  hatten die 13 bis 18-Jährigen die Möglichkeit, neue Leute kennenzulernen, Livemusik zu hören, Gottesdienste zu feiern, einfach aufzutanken, von Gott zu reden, zu diskutieren und Neues auszuprobieren.

Zwei Tage haben acht Jugendliche der Lebenshilfe Wetzlar/Weilburg auf dem Jugendkirchentag verbracht: eine inklusive Gruppe mit einer Konfirmandin aus Münchholzhausen, Schülern der Windhof-Schule Weilburg und der Fröbelschule Wetzlar.

Mit dabei waren auch Jugendliche aus den Kirchengemeinden Burgsolms und Oberndorf mit den Pfarrern Michael Perko und Hans-Jörg Ott.

Weitere Informationen sind auf www.good-days.de zu finden.

bkl/Fotos: privat

Bild 1: Die Blindenführung machten auch Jugendliche der Lebenshilfe mit. 

Bild 2: Gemeinsames Trommeln lockte Teilnehmende der inklusiven Jugendgruppe Der Lebenshilfe Wetzlar/Weilburg.

Bilder 3 bis 14: Jugendliche aus Oberndorf und Burgsolms waren mit den Pfarrern Hans-Jörg Ott und Michael Perko  zu den “go(o)d days and nights” gekommen.