Mittagsgebet im Dom

Taizè-Frauen gestalten Andachtszeit:

Derzeit sind drei junge Frauen aus Deutschland und Belgien im Laurentiuskonvent Laufdorf zu Gast. Sie gehören unter der Schirmherrschaft der Kommunität Taizé zu einer sogenannten „provisorischen Gemeinschaft“, die jeweils für mehrere Wochen in einem Stadtteil oder einer Gemeinde wohnt und am Leben der Menschen dort teilhat.

Die Frauen, die sich auch unter anderem im Second Hand Laden und bei der Nähstube für Flüchtlingsfrauen engagieren, halten im Dom das Mittagsgebet ab. Eingeläutet wird die 20-minütige Gebetszeit jeweils mittwochs und freitags  bis einschließlich 22. August um 12.15 Uhr von den Domglocken.

Anlässlich des Domfestes am Sonntag, 19. August, gibt es um 16 Uhr im Dom ein Taizégebet mit der Frauengruppe.

Interessierte sind herzlich eingeladen.