Etienne Bazie kommt nach Wetzlar und Werdorf

Gemeinsam mit TIKATO-Mitgliedern wird Etienne Bazie (Direktor von ODE, Kirchlicher Partner von TIKATO)  in Berlin bei Brot für die Welt an einem Seminar teilnehmen. Anschließend ist er vom 18. bis zum 21. Oktober zu Gast in den Kirchenkreisen Wetzlar und Braunfels bei Superintendent Jörg Süß und Assessor Dr. Hartmut Sitzler, bei der TIKATOgruppe sowie bei 16-Jährigen um Studienrätin Ulrike Hoppe in der Goetheschule.

Am Sonntag, 21. Oktober wird der Pastor und Agrarökonom in der Werdorfer Kirche im Gottesdienst um 9. 45 Uhr ein Grußwort sprechen. Dabei wird er vor allem die heimischen Solidaritätsaktionen  „Tausche Mangos gegen Schule“ (nach Zoll-Vernichtung der Mangos)  und „Nahrungsmittelsoforthilfe 2018“ in den Blick nehmen.

Spenderinnen und Spender sowie weitere Interessierte sind herzlich willkommen.