Bollerwagentag oder Himmelfahrt?

350 evangelische Christen haben im Wetzlarer Dom einen Festgottesdienst zu Himmelfahrt gefeiert.

Dabei stellte der Radioredakteur Andreas Odrich (Nauborn) die Frage „Feiern die Christen Himmelfahrt oder Vatertag?“ Gleich darauf gab er die Antwort: „Wir feiern beides“. An Himmelfahrt sei Jesus Christus nicht nur in den Himmel gegangen sondern sei auch von Gott, dem Vater, auf den Thron geholt worden. Von daher sei Himmelfahrt auch Vatertag. „Himmelfahrt heißt ‘Komm nach Hause, Junge oder Mädel”, so Odrich. Allerdings feierten Christen keinen Bollerwagentag mit Bierkonsum. Sie seien aufgerufen ihren Glauben in die Praxis umzusetzen. Der Referent erinnerte auch an die große Zahl von Christen, die wegen ihres Glaubens Nachteile erleiden. In 50 Ländern der Erde gebe es Christenverfolgung. Mehr als 200 Millionen Christen könnten ihren Glauben nicht frei ausüben.
Das musikalische Programm gestaltete der Musiker Jochen Rieger (Greifenstein) und das Trio Rejoice. Im Anschluss servierte die Feldküche des CVJM Kölschhausen ein gemeinsames Mittagessen. Veranstalter war die Evangelische Allianz Wetzlar.

lr

Bild 1: Jochen Rieger und das Trio Rejoice im Wetzlarer Dom.

Bild 2: Besucher beim Himmelfahrtsfest im Wetzlarer Dom.

Bild 3: Radioredakteur Andreas Odrich aus Nauborn hielt die Predigt.