Wer war Martin Luther?

Seminar zum Reformationsjubiläum:

Wer Martin Luther war und was er mit seinem „Anschlag“ bezwecken wollte, ist Thema eines Seminars  im Paul-Schneider-Freizeitheim bei Dornholzhausen (Strauchhof 1). In der Zeit von Freitag, 24. November, 18 Uhr, bis Sonntag, 26. November, 15.30 Uhr geht es um die Person Martin Luthers, seine Beweggründe und die Folgen seines Denkens und Tuns für die damalige und die heutige Kirche. Das Seminar wendet sich an junge Leute, die sich für Geschichte und Kirche interessieren.

Die Teilnahmekosten betragen 20 Euro. Anmeldungen sind bis zum 10. November an das Jugendpfarramt des Evangelischen Kirchenkreises Braunfels (Tel. 0171/6573869) möglich.