Oratorium „Paulus“ im Dom

Kantorei und Junges Sinfonieorchester musizieren Mendelssohn-Bartholdy:

Das Oratorium „Paulus“ führen die Kantorei Wetzlar, Solisten und das Junge Sinfonieorchester am Sonntag, 17. Juni, im Wetzlarer Dom auf. Die zweiteilige geistliche Vertonung von Felix Mendelssohn-Bartholdy (1809-1847) wurde 1836 in Düsseldorf uraufgeführt. Sie behandelt das Leben und die Verkündigung des Apostels Paulus.

Die Leitung des Oratoriums, das im Rahmen der Wetzlarer Festspiele um 20 Uhr beginnt, hat Kantor Dietrich Bräutigam inne. Veranstalter sind die Evangelische Kirchengemeinde und die Stadt Wetzlar. Karten gibt es von 9, 80 bis 23 Euro unter www.eventim.de oder den bekannten Vorverkaufsstellen.