Neue Prädikantin in Wetzlar

Irmela Beyer wird ordiniert. Am Sonntag, 13. August, wird Superintendent Jörg Süß Prädikantin Irmela Beyer im Rahmen eines festlichen Gottesdienstes, der um 9.30 Uhr beginnt, in der Kreuzkirche in Wetzlar ordinieren.

Damit werden der 62-jährigen Förderschullehrerin von der Evangelischen Kirche im Rheinland die Rechte der Wortverkündigung und der Sakramentsverwaltung übertragen. Das heißt, sie darf Gottesdienste halten, taufen und das Abendmahl austeilen. Die in Rheydt am Niederrhein geborene und in Wermelskirchen-Dabringhausen aufgewachsene Pfarrerstochter wohnt seit 2013 im Mehrgenerationenwohnprojekt „Weiter Raum“ in Wetzlar.

Nach dem Gottesdienst gibt es einen Imbiss im angrenzenden Gemeindehaus, zu dem die Evangelische Kirchengemeinde Wetzlar herzlich einlädt.