Krippe als Heimat

Kreiskirchlicher Gottesdienst für Geflüchtete und ihre Begleiterinnen:

Herzliche Einladung ergeht an alle Geflüchteten und ihre Begleiterinnen. In einem ökumenischen Gottesdienst, zu dem auch alle Religionen eingeladen sind, wird in der Unteren Stadtkirche am Donnerstag, 7. Dezember um 16 Uhr die „Krippe als Heimat“ im Mittelpunkt stehen. Das trifft sich gut mit dem Ort: zu diesem Zeitpunkt befindet sich die kreiskirchliche Krippenausstellung in der Unteren Stadtkirche. Veranstalter ist der Arbeitskreis Flucht in den Kirchenkreisen Braunfels und Wetzlar. Den Gottesdienst gestalten die Pfarrer Jörn Contag, Peter Kollas sowie Elvi Rückert und Heidi J. Stiewink.

Für Übersetzungen ist gesorgt. Rückfragen werden erbeten an Pfarrer Jörn Contag 06441- 206123.