Friede und Gerechtigkeit umarmen sich

Biblisch-theologische Seminarreihe in Laufdorf:

Mit der Seminarreihe „Friede und Gerechtigkeit umarmen sich“ starten der Arbeitskreis Frieden in den Kirchenkreisen Braunfels und Wetzlar und das friedenskirchliche Netzwerk Church and Peace ein Projekt, das die biblisch-theologische Basis für das Friedenszeugnis der Kirche aufzeigen möchte. Ziel ist, auf Grundlage der Botschaft des Evangeliums fähig zu werden, diese heute zu leben und ihr konkret Gestalt zu geben.

Referentin bei den sechs Wochenendseminaren ist die mennonitische Theologin und langjährige Mitarbeiterin bei Church and Peace Marie-Noëlle von der Recke.

Das erste Seminar unter dem Titel „Die Seligpreisungen. Grundlagen einer Spiritualität der Gewaltfreiheit“ findet vom Freitag, 9. bis Sonntag, 11. März statt, das zweite unter der Überschrift „Grenzerfahrungen: Vom Sinn, Unsinn und von der Überwindung von Grenzen oder: Wer ist denn mein Nächster?“ vom 24. bis 27. Mai. Weitere Themen, zu denen die Termine in Absprache mit den Teilnehmenden beim ersten Seminar festgelegt werden, sind die Bergpredigt, „den Krieg nicht mehr lernen“, Kirche und Staat sowie Gerechtigkeit und Friede.

Tagungsort ist der Laurentiuskonvent in Laufdorf (Ringstr. 21), Beginn am 9. März um 18.30 Uhr.

Die Kosten für ein Wochenendseminar betragen mit Verpflegung und zwei Übernachtungen 120 Euro. Eine Ermäßigung ist möglich.

Kontaktperson für Anmeldung und Rückfragen ist Pastor Ernst von der Recke, Tel. 06445 – 5560 oder per E-Mail: vonderrecke@web.de.