Astrid Harzbecker singt Kirchenmusikalisches und Volksweisen

Festliches Konzert in Werdorf:

„Die Stimme der Liebe“ lautet die Überschrift für ein festliches Konzert mit  Astrid Harzbecker in der Evangelischen Kirche Werdorf (Bachstr. 42). Am Mittwoch, 28. Februar, ab 19 Uhr wird die Sängerin bekannte Werke aus Kirchenmusik und Klassik sowie beliebte Volksweisen präsentieren. Dazu gehören „Ich bete an die Macht der Liebe“, „Alles Große lebt im Kleinen“, „Wenn ich ein Glöcklein wär“, „Ave Maria“ von Franz Schubert, „Engel der Berge“, instrumentale Interpretationen von sakralen Werken wie „Jesu meine Freude“, „Schlafe mein Prinzchen“, „Ave Verum“ von W. A. Mozart sowie Lieder, die von Astrid Harzbecker aus Funk und Fernsehen bekannt sind. Instrumental begleitet die Sängerin Ehemann, Konzertpianist und Organist Hans-Jürgen Schmidt.

Karten gibt es für 17 Euro im Vorverkauf und für 19 Euro an der Abendkasse. Für Kinder ist der Eintritt frei. Vorverkaufsstellen sind das Evangelische Gemeindebüro (Hohlgarten 1) zu den Bürozeiten (Tel. 06443 – 9475) und die Schönbach-Apotheke (Hauptstr. 49) in Werdorf sowie das DEPART Reisebüro Rapid Reisen (Hauptstr. 13) in Aßlar.

Weitere Informationen bei Pfarrer Marcus Brenzinger, Tel. 06443 – 9475 oder marcus.brenzinger@ekir.de.